Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 1 vom 03.10.2016

AGB als PDF herunterladen

1. Geltung

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im Folgenden AGB, gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen der Fachgruppe OÖ der gewerblichen Dienstleister, im Folgenden „Betreiber“ genannt, einerseits und dem Bewerber bzw. dem Interessenten andererseits.

1.2 Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB wird der Betreiber auf der Bewerberplattform bekannt geben und darauf hinweisen, dass diese rechtswirksam werden, wenn nicht binnen einem Monat ab Zugang der abgeänderten AGB diesen ausdrücklich schriftlich oder auf der Bewerberplattform widersprochen wird.

1.3 Mitteilungen per Fax, E-Mail oder über eine technische Eingabe auf der Bewerberplattform entsprechen dem Schriftformgebot.

1.4 Mit der Registrierung erklären Bewerber und Interessent die Zustimmung zur Anwendung dieser AGB.

2. Zugang zur Bewerberplattform

2.1 Natürliche Personen können sich auf der Bewerberplattform unter www.findefix.at registrieren und auf dieser ein Persönlichkeitsprofil erstellen, in welches andere, insbesondere Unternehmer, im Folgenden „Interessenten“ Einsicht nehmen können.

2.2 Erst nach Registrierung und Identifikation des Interessenten wird der Bewerber eigenverantwortlich entscheiden, ob und welche Daten (Alter, Geschlecht, Foto, …) er Interessenten zugänglich macht.

2.3 Der Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass den Interessenten die Weitergabe und Zugänglichmachung der über die Bewerberplattform erlangten Informationen und Daten an Dritte, ohne ausdrückliche Zustimmung des Bewerbers untersagt ist, dies aber vom Betreiber nicht verhindert werden kann. Bewerbern und Interessenten steht kein Anspruch auf Registrierung zu; der Betreiber kann jederzeit den Zugang zur Bewerberplattform dauerhaft oder vorübergehend sperren, insbesondere bei Verletzung der AGB, einem Verdacht auf Verletzung gesetzlicher Verpflichtungen, aus technischen Gründen, bei Beschädigungen der Bewerberplattform oder bei Behauptung von Ansprüchen gegenüber dem Betreiber. Ansprüche gegen den Betreiber sind daraus nicht ableitbar.

3. Datenverwendung

3.1 Der Bewerber nimmt zur Kenntnis, dass er die Verantwortung dafür trägt, welche Daten und Informationen er auf der Bewerberplattform www.findefix.at eingibt und anderen zugänglich macht. Der Bewerber wird auf der Bewerberplattform von seinem Persönlichkeitsprofil nur Daten und Informationen allgemein zugänglich zu machen, die keine Rückschlüsse auf seine Person oder seinen aktuellen Arbeitgeber zulassen.

3.2 Mit der Registrierung stimmen Bewerber und Interessent der Speicherung und Verwendung der von ihnen eingegebenen Daten und Informationen ausdrücklich zu. Zweck der automationsunterstützen Datenanwendung ist die Vermittlung eines Kontakts und Übermittlung sonstiger Daten zwischen Stellensuchenden und möglichen Arbeitgebern.

4. Rechte und Pflichten des Bewerbers und des Interessenten

4.1 Der Bewerber und der Interessent sind verpflichtet, auf die Bewerberplattform keine Daten und Informationen zu stellen, die unrichtig, irreführend oder sonst rechtswidrig sind, insbesondere nichts veröffentlichen, was gegen gesetzliche Bestimmungen, das Urheberrecht oder Strafrecht verstößt oder Rechte anderer verletzt.

4.2 Dem Bewerber und dem Interessenten ist es untersagt, sonstige Handlungen zu setzen, die die System- und Netzsicherheit der Bewerberplattform beeinträchtigen könnten.

4.3 Der Betreiber ist berechtigt, bei Verletzung einer Verpflichtung des Bewerbers oder des Interessenten oder bei Geltendmachung einer Gesetzesverletzung ohne Überprüfung dieser die von Bewerber oder Interessenten veröffentlichten Daten zu löschen, ohne dass daraus irgendwelche Ansprüche gegen den Betreiber abgeleitet werden können.

4.4 Bewerber und Interessent sind verpflichtet, anderen den Zugang zu „Log-in“ auf der Bewerberplattform, etwa durch Bekanntgabe des Passwortes, nicht zu ermöglichen und dieses geheim zu halten und nicht zugänglich zu machen.

4.5 Bewerber können vom Betreiber Auskunft, Richtigstellung und Löschung der gespeicherten und sie betreffenden Daten verlangen. Diese Begehren sind schriftlich an den Betreiber zu richten. Nach Löschung des Accounts durch den Bewerber wird der Betreiber auch die Löschung der Bewerberdaten vornehmen.

4.6 Bewerber und Interessent nehmen zur Kenntnis und stimmen ausdrücklich zu, dass der Betreiber auf der Bewerberplattform auch andere Inhalte und Informationen, wie etwa rechtliche Informationen, Newsletter oder Werbung veröffentlicht werden und dass vom Betreiber solche per email übermittelt werden. Bewerber und Interessent sind berechtigt, die Zustimmung hinsichtlich des Empfanges solcher Mitteilungen per E-Mail jederzeit mit E-Mail an …. Findefix.at oder mittels Abmeldelinks zu widerrufen.

4.7 Bewerber und Interessent können jederzeit die Registrierung deaktivieren, die Daten und den Account löschen. Der Betreiber wird in der Folge die Daten des Bewerbers und Interessenten löschen.

5. Rechte und Pflichten des Betreibers

5.1 Der Betreiber stellt dem Bewerber und dem Interessenten unentgeltlich die Nutzung der Bewerberplattform nach Maßgabe dieser AGB zur Verfügung, das Gewerbe der Arbeitsvermittlung wird nicht ausgeübt.

5.2 Eine Gewähr dafür, dass die Bewerberplattform ohne Unterbrechung zugänglich und nutzbar ist, wird nicht geleistet. Ansprüche gegenüber dem Betreiber wegen Unterbrechung der Nutzbarkeit sind ausgeschlossen.

5.3 Der Betreiber haftet nicht für Inhalte, die Bewerber oder Interessenten auf die Bewerberplattform stellen, ebenso wenig für von diesen begangenen Urheber- oder Markenrechtsverletzungen und die Richtigkeit und Vollständigkeit der Persönlichkeitsprofile.

5.4 Der Betreiber haftet nicht für einen bestimmten Vermittlungserfolg, für allfällige Nachteile des Bewerbers oder des Interessenten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Bewerberplattform stehen, wie etwa für solche, die durch Verletzung vertraglicher Verpflichtungen dieser stehen.

5.5 Eine Haftung des Betreibers besteht – mit Ausnahme von Personenschäden - nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.

5.6 Für Zwecke der Wartung, technische Änderungen der Bewerberplattform ist es dem Betreiber gestattet, in die von den Bewerbern und Interessenten eingestellten Daten Einsicht zu nehmen.

6. Rechte und Pflichten des Interessenten

6.1 Der Interessent hat die Möglichkeit sich auf der Bewerberplattform zu registrieren und mit dem Bewerber Kontakt aufzunehmen. Mit der Registrierung erhält der Interessent Zugang zu den Informationen, die der Bewerber gegenüber registrierten Interessenten freischalten möchte.

6.2 Dem Interessenten ist es ausdrücklich untersagt, die über die Bewerberplattform erhaltenen Informationen anderen zugänglich zu machen oder diese weiterzuleiten.

6.3 Der Interessent nimmt zur Kenntnis, dass diese ihm zugänglichen Informationen und Daten dem Datenschutzgesetz (DSG 2000) unterliegen und daher die Verwendung der Daten zu einem anderen Zweck als zur Herstellung eines Kontaktes mit dem Bewerber und der Anbahnung eines Arbeitsverhältnisses zwischen dem Interessenten und dem Bewerber unzulässig ist. Die Verletzung des DSG kann insbesondere Schadenersatz- und Unterlassungsansprüche sowie Verwaltungsstrafen nach sich ziehen.

7. Allgemeines

Zwischen den Betreiber einerseits und dem Bewerber und dem Interessenten andererseits ist Österreichisches Recht anzuwenden.

AGB als PDF herunterladen